... lade Modul ...
SV Seegrehna auf FuPa

Aktuelle Info Plakate

!!!Achtung!!!
!!! Burgstalllauf 2018 muss ausfallen!!!

Hallo Läuferinnen und Läufer aus nah und fern!

 

Nach wie vor sind die von Sturmtief Friederike hinterlassenen Schäden im Seegrehnaer Forst erheblich. Auch die anhaltende Hitze und Trockenheit mit der damit verbundenen Waldbrandgefahr und ungewissem Ende machen die Durchführung des Laufs sowohl wegen des Zustandes der Laufwege als aus Sicherheitsgründen unmöglich Die Verantwortlichen des SV Seegrehna haben sich deshalb schweren Herzens zu einer endgültigen Absage des diesjährigen Burgstalllaufs entschließen müssen.

Das tut uns sehr leid und wir bitten Euch um Euer Verständnis!

Wir gehen nun an die Planung des Burgstalllaufes im kommenden Jahr und sind dafür bereits in den Gesprächen zur Terminabstimmung. Wir geben Euch dann an dieser Stelle rechtzeitig wieder die weiteren üblichen Informationen bekannt.

Seit vielen Jahren gehört es zur Tradition des Sportvereins den Kreisranglistenlauf auszurichten. Wir hoffen, auch im nächsten Jahr wieder viele Läuferinnen und Läufer aus nah und fern begrüßen zu dürfen!

 

Für Fragen ist René Ronneburg unter svs.ronneburg@gmx.de oder 0178/ 6043360 gerne für Euch da.

Beitrag in der Ingo

Monatliches Archiv für: Oktober, 2016

Seegrehna holt 2 x Gold bei KFV-Auszeichnungs-G...

Am Freitag, 07. Oktober fand in der Sparkasse Wittenberg die „Fussballer-des-Jahres-Gala“ des Kreisfussballverband Wittenberg statt. Der SV Seegrehna war in 2 Kategorien nominiert. Zum einen war Gustav Kunert aus dem Nachwuchs unseres Vereins in der Kategorie „Nachwuchsfussballer des Jahres 2015 /2016“ und unser Cheftrainer der 1. Männermannschaft, Ralf Jenichen, in der Kategorie „Trainer des Jahres […]

Ersatzgeschwächter SV Seegrehna 93 siegt gegen ...

Am Samstag den, 01.10.2016 reiste unsere 1. Mannschaft ersatzgeschwächt zum Aufsteiger aus Mühlanger. Der SV Seegrehna musste mit Lüder, Stieglitz und Herrmann auf gleich 3 Stammspieler verzichten. Ab der ersten Minute war es eine hart umkämpfte Partie, in der der Aufsteiger körperlich sehr gut verteidigte und immer wieder auf eine Konterchance lauerte. Beide Mannschaften kamen […]