Mit einem zufriedenstellenden 7. Platz beim Volksbank-Cup 2013 des VfB Gräfenhainichen beenden
die E-Junioren des SV Seegrehna die aktuelle Hallensaison und bedanken sich beim Gastgeber für ein
angenehmes, gelungenes und faires Turnier.

Nach einer 0:2 Niederlage im Auftaktspiel gegen die 1. Vertretung der Gastgeber kamen wir besser
ins Spiel und trennten uns vom Lokal-Rivalen SV Rot-Weiß Kemberg mit einem ausgeglichenen 2:2.
Auch gegen SV Kickers Raguhn spielten wir 2:2. In beiden Spielen sind vor allem die Leistungen von
Torwart Dennis Kliem, der der Mannschaft über das gesamte Turnier einen sicheren Rückhalt bot und
Moritz Singbeil hervorzuheben, dem es am besten gelang, die Anweisungen der Trainer umzusetzen
und jeweils ein, für die Spielverläufe wichtiges, Tor mit sehr viel Übersicht und Ruhe zu erzielen.

 

Im letzten Gruppenspiel konnten wir die im gesamten Turnierverlauf sichtbar steigende
Leistungstendenz vorübergehend nicht abrufen und unterlagen der SG Blau Weiß Klieken 0:2. Zum
enttäuschenden Spielverlauf mussten wir noch die Verletzung von Moritz Singbeil verkraften, der
zu Turnierende wegen seiner Turnierleistung ins Young-Star-Team des Turniers benannt und dafür
ausgezeichnet wurde. Seine Mannschaftskameraden gratulieren ihm dazu und wünschen ihm baldige
Genesung!

 

Das Spiel um Platz 7 gegen die weit angereisten Junioren des SV Schott Jena gingen die am Turnier
für den SVS teilnehmenden Dennis Kliem, Kevin Täuber, Ben Schenke, Rocco Ronneburg, Eric Klabes,
Felix Haase und Jonas Trenkel hochmotiviert und konzentriert an und konnten es schließlich – trotz
eines vergebenen Strafstoßes und einiger ungenutzter Chancen – 2:1 für sich entscheiden und uns
so den 7. Platz sichern. Durch ihren Einsatz und Spielwitz taten sich in diesem letzten Spiel vor allem
Jonas Trenkel und Ben Schenke hervor.

 

Die E-Junioren des SV Seegrehna und ihre Betreuer gratulieren an dieser Stelle Ihrer
Mannschaftskameradin Antonia Mühlbach (die wie Paul Stark und Benjamin Weber leider nicht am
Turnier teilnehmen konnte) zur Wahl zur Sportlerin des Jahres 2012 – Nachwuchs – im Landkreis
Wittenberg für Ihre Leistungen im Radsport und wünschen ihr weiterhin viele sportliche Erfolge!