Zum Abschluss unserer Vorstellungsrunde haben wir heute ein Trio für Euch.

Mit Artem Steiner kam im Januar 2020 ein echter Piesteritzer Jung nach Seegrehna. Mit seinem Kumpel Niklas schloss er sich der Furchnerbande an. Artem ist ein grandioser Mittelfeld- Akteur der schon Einsatzzeiten in Verbandsliga und Landesklasse im Lebenslauf zu stehen hat. Für Notfälle könnte man Ihn sogar ohne weiteres zwischen die Pfosten stellen. Erst einmal setzte Artem aber seine Prioritäten im letzten Jahr auf die Familie wodurch er für uns noch nicht auflaufen konnte, was auch nachvollziehbar ist. Daher hoffen wir dass er dann bald in den Spielbetrieb einsteigen kann wenn es endlich wieder los geht.

Hier gehts zum Fupa Spielerprofil

Ebenfalls noch keine Einsätze auf dem Konto hat Benjamin Weber, allerdings aus altersbedingten Gründen. Dadurch muss er sich noch etwas gedulden bis er mit den Großen auflaufen darf. In den bisherigen Trainingseinheiten zeigte er aber schon dass er das Zeug dazu, er zog im Mittelfeld die Fäden und verteilte die Bälle als wäre es das normalste der Welt.

Hier gehts zum Fupa Spielerprofil

Schon seit 2019 beim SVS aber dennoch eine kurze Vorstellung wert ist Tristan Szymon Pawlisz. Er kam aus Kemberg zu uns und war aber sperrenbedingt zum Zuschauen verdammt. Dennoch hing er sich im Training immer voll rein, kam auch zu einem Einsatz in der SG Elbaue Süd entschied sich dann aber eine längere Zeit in der Heimat zu verbringen. Im letzten Jahr kehrte er aber dann nach Seegrehna und auf den Trainingsplatz zurück und wird uns künftig im Angriff eine echte Versärkung sein.

Hier gehst zum Fupa Spielerprofil

Also Jungs zeigt was Ihr drauf habt wenn es wieder los geht. Nur der SVS