Nachdem wir in der letzter Zeit über die Erfolge unserer Jugendteams berichteten, kommen wir nun zur Herrenmannschaft.

GWG-Cup
Am 11.01.20 bestritt unser Team in Gräfenhainichen ihr erstes Hallenturnier und somit die Generalprobe zur Hallenkreismeisterschaft. Im Vordergrund standen Spaß, Bewegung und vor allem Verletzungsfreiheit auf den Plan , jedoch wollte man mit einer gut besetzten Mannschaft auch erfolgreich spielen. Bei einem starken Teilnehmerfeld, kam man auch gut ins Turnier. Doch durch schlechte Chancenverwertung und unkonzentriertem Verhalten in der Defensive sprang letztlich nur der 7. Platz heraus.

SVS – SG Olympia II 1:1
SVS – FV Bad Düben 2:3
SVS – Turbine Zschornewitz 3:3
Spiel um Platz 7
SVS – GW Wörlitz 2:1
Finale
Turbine Zschornewitz – SG Olympia II 2:3

Vorrunde Hallenkreismeisterschaft
Eine Woche später am 18.01.20 ging es wieder nach GHC diesmal zur Vorrunde der HKM. Nach zwei guten Spielen verlor man in den Spielen 3 und 4 ein wenig den Faden , im letzten Gruppenspiel besinnte man sich jedoch wieder und gewann es auch am Ende souveräner als das Ergebnis es aussagte und erreichte so als Gruppendritter die Endrunde.

SVS – RW Bad Schmiedeberg 1:0
SVS – Graf Zeppelin Abtsdorf 2:0
SVS – Allemannia Jessen 1:3
SVS – Victoria Wittenberg 0:3
SVS – Oranienbaumer SV 4:3

Finale Hallenkreismeisterschaft
Am vorherigen Freitag Abend durfte man nun die Endrunde spielen. Mit einer leicht veränderten Mannschaft und Trainer, Trainerteam Furchner/Schildhauer waren durch Trainerlehrgang verhindert, startete man furios ins Turnier. Nachdem man im Spiel gegen den haushohen Turnierfavorit auch gut mithalten konnte, jedoch erwartungsgemäß verlor, ging es im letzte Spiel um das Weiterkommen ins Halbfinale , was man dann auch erreichte. Im Halbfinale dann leider auch ein wenig Glücklosigkeit und somit ging’s ins Spiel um Platz 3, wo man wieder furios aufspielte und überraschend den 3. Rang ergatterte.

SVS – GW Pretzsch 4:0
SVS – GW Piesteritz 0:2
SVS – Turbine Zschornewitz 2:2
Halbfinale
SVS – Victoria Wittenberg 1:4
Spiel um Platz 3
SVS – Graf Zeppelin Abtsdorf 3:1
Finale
GW Piesteritz – Victoria Wittenberg 7:1

Gratulation an alle Spieler und vor allem an unseren Wolle für deren starken Leistungen während der Hallensaison.
3. Platz und Verletzungsfrei, jetzt gehts wieder raus aufs grüne Geläuf, wo die Vorbereitung auf die Rückrunde am kommenden Dienstag startet.
In dieser haben wir viel vor, um die Voraussetzungen zu schaffen, damit wir in der Tabelle nach oben klettern. Dorthin wo der SV Seegrehna jahrelang hingehörte.
In den kommenden Tag auch was zu unseren Neuzugängen bzw. Abgängen.