Mit einem 4:1 in Jessen ziehen unsere F – Kicker ins Halbfinale des diesjährigen Kreispokales. Es wurde in der 1.Halbzeit ein Kreispokalviertelfinale auf Augenhöhe, mit ein bisschen Glück für uns in der 1.Halbzeit.

Denn Jessen begann stark. Unsere jungen Spieler waren in 1.Halbzeit nicht richtig bei der Sache. Durch eine Unachtsamkeit in der Abwehr schoss Jessen in der 1.Halbzeit das 1:0. Zum Glück kam dann die Pause und wir Trainer konnten unser Team noch einmal taktisch etwas erklären. Durch Umstellungen des Teams in der 2.Halbzeit gelang es uns, Jessen taktisch auseinander zu nehmen. Dies hatte zur Folge das Hannes Bilke und Til Schenke je 2 mal in das Tor von Jessen trafen und wir verdient als Sieger vom Platz gegangen sind. Ein Kompliment an unsere Mannschaft, die es verstand in der 2.Halbzeit das Spiel zu drehen und an die Jessener Gastgeber, die perfekt eingestellt in diese Partie gingen und uns den Einzug ins Halbfinale denkbar schwer machten. Gegner im Halbfinale dort Zahna / Elster, Piesteritz oder der Sieger der Partie Heiderand gegen Einheit sein.

Wir sollten dabei nicht vergessen, dass wir erst gerade dabei sind eine neue F-Jugend Mannschaft zu formen. Deshalb ein dickes Lob an die kleinen Kicker und an die Eltern die immer voll dahinter stehen und uns Trainern vertrauen was wir taktisch trainieren und spielen. Man darf nicht vergessen, die F-Jugend ist dafür da um das Fußballspielen zu erlernen.