Am Freitag Abend durfte der Ball auch in unserer Heimstätte wieder rollen. Wir empfingen zum Testspiel den Landesklassenvertreter Victoria Wittenberg. Bei besten Temperaturen, mit Würstchen und frisch gezapftem erfreuten sich reichlich Fans einem munteren Kick zweier gut agierenden Teams.
Da bei Seegrehna urlaubsbedingt einige Kräfte fehlten stellte sich Coach Furchner mal wieder selbst ins Tor und musste auch sonst etwas improvisieren und experimentieren. Somit konnte Victoria zu Beginn auch einige gute Angriffe fahren bis Seegrehna sich geordnet hatte. In der 11. startete Tobi Böhme dann den Torreigen – allerdings ins eigene Tor. Davon ließen sich die Seegrehnaer aber nicht beeindrucken und konnten in der 31. durch Steven ausgleichen. In der Pause wurde munter durchgewechselt und auch das Seegrehnaer Spiel nahm Fahrt auf.

 

[custom_gallery source=“media: 2839,2840,2841,2842″ limit=“20″ link=“lightbox“ target=“self“ width=“250″ height=“150″ title=“hover“]

 

Dies hatte dann in der 58. dann sogar die Führung durch Tobi Kilz (dem trainingsfaulsten) zur Folge. Diese hielt leider nicht lange an und Victoria glich in der 63. aus. Es war mittlerweile ein Spiel auf Augenhöhe und den Gästen wurden einige gute Spielzüge geboten. Langsam ließen dann aber bei beiden Teams die Kräfte nach und das Publikum stellte sich auf ein Unentschieden ein- bis ………zur 89. Minute. Da netzte erneut Tobi Böhme- diesmal aber ins richtige Tor.
3:2 die Sensation war perfekt.
Danke an Victoria für diesen anspruchsvollen guten Testkick, Danke an alle Zuschauer und Fans und natürlich Danke an alle fleißigen Helferlein die diese Spiele möglich machen und die Vereine tatkräftig unterstützen.

Nur der SVS

 

Beitrag: Rene Wollschläger