Am Samstag waren wir bei bestem Fussballwetter in Oranienbaum zu Gast. Da Pratau am Vorabend nur Unentschieden spielte hätten wir bei einem Sieg gleichziehen können. Nach kurzem Abtasten erarbeiteten sich beide Teams Möglichkeiten wobei wir zunächst erfolgreich waren:
34. Minute Freistoß Marco, Torwart verschätzt sich und Chrissi köpft ein. Wir haben nach dem Führungstor was total überraschend war das Spiel bis zur Pause ausgeglichen gestaltet aber danach war es das gleiche Bild wie der Beginn der ersten Halbzeit.

Die Gegentreffer waren beide vom gleichen Schema, die Gastgeber kommen über ihre linke Seite kombinieren mit 1-2 Doppelpässen und 20 Meter vor dem Tor zieht einer nach innen der dann am Ende vollendet aus ca 12-14 Metern! Kein Zugriff auf den Spieler von uns und auch wenig Zugriff auf das Spiel insgesamt, so sehr sich die Truppe um Capitano Atze auch abmühte. Welcher übrigens nach Tagen im Feuerwehr- Einsatz trotzdem noch seine Töppen schnürte um die Jungs zu unterstützen, dickes Lob mal an dieser Stelle. Wir machen unsere 2-3 guten Chancen nicht und geben das Spiel zu sehr aus den Händen, eventuell auch dem Gedanken an die Tabellensituation im Hinterkopf geschuldet. Oranienbaum war über 60 Minuten die bessere Mannschaft, das muss man neidlos anerkennen.

Anbei zum ausführlichen Spielbericht
https://www.fupa.net/match/oranienbaumer-sv-hellas-09-m1-sv-seegrehna-m1-220514

Text: R. Wollschläger / M. Furchner