Die B-Jugend spielte am Samstag im Waldstadion von Seegrehna gegen den Tabellenf├╝hrer der Landesliga ÔÇ×SG Union SandersdorfÔÇť. Was w├╝rde uns bei diesem Gegner erwarten? Am letzten Spieltag musste unsere Jugend eine 10:1 Niederlage in Sta├čfurt verdauen. Weiterhin stark geschw├Ącht ging man mit vollem Elan in das Spiel und wollte sich dem Publikum zeigen, aber auch sich selbst beweisen was man wirklich kann. Unsere Offensive Abteilung brachte sehr viel Schwung ins Spiel und machte in den ersten Minuten schnelle gezielte Angriffe auf die sonst sehr gute Abwehr der G├Ąste. In der 7 min gingen wir durch Maurice in F├╝hrung, der da stehen musste wo ein St├╝rmer stehen sollte. Starkes Solo von Theo, den Schuss von Theo konnte der Torwart nur abklatschen und so versengte Maurice das Leder ins Tor. Starker Anfang ­čĺ¬.
Wir wussten von vornherein dass wir heute einiges an Kilometer laufen m├╝ssen und hellwach sein sollten. Die G├Ąste wurden st├Ąrker und glichen zum 1:1 aus. Aber keine 6 Minuten sp├Ąter erh├Âhte Anas zum 2:1. So ging es dann in die Pause. In der 2.Halbzeit erh├Âhte Sandersdorf stark das Tempo und das Zweikampfverhalten. Die G├Ąste gingen innerhalb der n├Ąchsten 20 min mit 2:4 in F├╝hrung. Aber an diesem Tag hatten wir nichts zu verlieren und wuchsen ├╝ber uns hinaus. In der 71. erzielte unser Felix nach einem guten Freisto├č per Kopf das 3:4. Nun wackelte alles und unsere Jungs l├Âsten die Abwehr auf. Wir wurden diesmal daf├╝r belohnt. Unser Martin erzielte in 80. + 3 Minuten das entscheidende 4:4. Ein wundersch├Ânes Tor! Danach war Schluss. Das Unentschieden f├╝hlte sich heute wie ein Sieg an. Die mannschaftliche Geschlossenheit wurde heute belohnt.

Vielen Dank auch an die Ersatzspieler die kurzfristig dazu gekommen sind. HEIMSIEG ­č嬭čĹŹ­čĺ¬

Bild & Text: Thomas Gei├čler

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert